IT Dienstleistungen & Infrastruktur

Sananet AG

Die Firma Sananet AG ist seit 2014 aktiv als Handelsgesellschaft im Bereich der Medizinal Produkte. Die Kunden sind in der Schweiz ansässige Kliniken und Praxen mit einem täglichen Bedarf an medizinischem Verbrauchsmaterial für Operationen sowie allgemeinen Produkten des täglichen Bedarfs für Kliniken und Arztpraxen. Joachim Niggl war am Aufbau der Firma massgeblich beteiligt und führt sie nun als Geschäftsführer.

Die Ausgangslage

Die Kommunikation und der Datenaustausch mit Lieferanten und Geschäftspartnern erfolgt heute komplett digital. Dies war allerdings nicht immer so. Um dem heutigen Standard der Medizinal Industrie zu genügen, ist es unumgänglich, eine einfache und effiziente Handhabung der Bestellungen zu gewährleisten. Die Digitalisierung der wichtigsten Prozesse stand deshalb für Sananet ausser Frage.

Die Herausforderung

Die Digitalisierung war für Sananet eine der grössten Herausforderungen. Die Kommunikation sowie der Datenaustausch mit Lieferanten und Geschäftspartnern soll digital, also ohne Papier, erfolgen. Für Joachim Niggl (Geschäftsführer) war es zudem zwingend notwendig, dass flexibles Arbeiten mit Homeoffice Möglichkeiten gewährleistet werden kann, wobei von überallher auf jegliche Daten zugegriffen werden soll. Die junge Firma Sananet ist durch das grosse Wachstumspotential darauf angewiesen, eine skalierbare und flexible IT Lösung zu haben und wollte auf keinen Fall Hardware Ressourcen für die nächsten Jahre fixieren. Es musste ein Finanzierungsmodell gewählt werden, welches sicherstellt, dass Sananet ins Kerngeschäft investieren kann, statt ihr Kapital in der IT zu binden. Dabei ist eine hochverfügbare Infrastruktur, sowie eine komplette Cloudlösung das erwartete Ziel.

Die Lösung

Die Softwarelösung redERP wurde bei Sananet über den Zeitraum von drei Monaten stufenweise implementiert. Das initiale Projekt beinhaltet die Einführung von CRM, Auftragsabwicklung sowie den Einkauf und Verkauf. Die User wurden mit dem Ziel geschult, die Software drei Monate nach der Implementierung vollkommen selbständig nutzen und konfigurieren zu können. Dank dem in redERP vorkonfigurierten Grundgerüst wurde dieses Ziel bei der Einführung eingehalten. Dank des Kreditoren-Scannings spart Sananet heute, bei monatlich 360 Kreditorenrechnungen, 50% der bisher eingesetzten Zeit. Nach der erfolgreichen Implementierung der ERP Software, wurde die IT Infrastruktur den Anforderungen der Digitalisierung angepasst und in einem monatlichen Mietmodell eine IT Umgebung auf virtuellen Servern aufgebaut. Diese werden auf einem hochverfügbaren ESX Cluster betrieben, welche an redundanten Fiber-SAN’s angeschlossen sind. Aufgrund der grossen Anzahl Server und erheblichen Redundanz wurde eine Verfügbarkeit von beinahe 100% erreicht. Höchste Flexibilität garantiert die Mischform von Public und Private Cloud. Um die Kollaboration zu vereinfachen und den Anforderungen eines modernen Arbeitsplatzes gerecht zu werden, setzt Sananet Office 365 ein.

Vorteile für Sananet

  • Hochflexible IT Umgebung, welche für die Zukunft gewappnet ist
  • Skalierbare Lösung garantiert höchste Flexibilität
  • Sananet kann zeitnah auf Veränderungen im Marktumfeld reagieren
  • beelk group als ein Businesspartner für alle Lösungen

 

Übersicht Referenzen